Montag, 29. Juni 2015

Neue Sächsische Schlossprinzessin Susann gekrönt

Die neue Sächsische Schlossprinzessin heißt Susann Stark. Sie übernahm die Krone am 27. Juni 2015 auf der Festbühne im Schloss Forderglauchau von ihrer Vorgängerin Lucie Büssow, die nach einer zweijährigen Amtszeit nun turnusgemäß abdankte. Glauchaus Oberbürgermeister Peter Dresler ließ es sich nicht nehmen, der neuen Amtsinhaberin die Krone persönlich aufzusetzen.
Susann ist 25 Jahre jung, hat Rechts- und Geschichtswissenschaften studiert und absolviert derzeit ein Praktikum im Event Management. Sie setzte sich gegen zwei weitere Mitbewerberinnen durch, indem sie die Jury durch ihr fundiertes Wissen zur Geschichte des Glauchauer Schlosses und der Zeit des 18. Jahrhunderts überzeugte.
Als Sächsische Schlossprinzessin repräsentiert Susann nicht nur die Schlösser Forder- und Hinterglauchau, sondern auch die des ganzen Landes Sachsen. In ihrer nun kommenden zweijährigen Amtszeit wird Ihre Hoheit zahlreiche repräsentative Termine in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland wahrnehmen. Dabei trifft sie regelmäßig bei größeren Veranstaltungen andere Prinzessinnen und Königinnen sowie viele prominente Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft.
Susann Stark spricht außer Deutsch noch Englisch, Spanisch und Latein. Somit dürften auch repräsentative Besuche im Ausland kein Hindernis für sie darstellen.