Samstag, 24. Juni 2017

Neue Sächsische Schlossprinzessin Melanie gekrönt

Melanie1_thumb2Die neue Sächsische Schlossprinzessin heißt Melanie Schwan. Sie übernahm die Krone am 24. Juni 2017 auf der Festbühne im Schloss Forderglauchau von ihrer Vorgängerin Susann Stark, die nach einer zweijährigen Amtszeit nun turnusgemäß abdankte. Glauchaus Oberbürgermeister Peter Dresler ließ es sich nicht nehmen, der neuen Amtsinhaberin die Krone persönlich aufzusetzen: „Frau Schwan ist außerdem meine Säkretärin. Jetzt weiß ich gar nicht, wie ich sie ab Montag früh ansprechen soll...“, meinte er scherzhaft zur Amtseinführung.
Krnung_thumb3Als Sächsische Schloss-prinzessin repräsentiert Melanie nicht nur die Schlösser Forder- und Hinterglauchau, sondern auch die des ganzen Landes Sachsen. In ihrer nun kommenden zweijährigen Amtszeit wird Ihre Hoheit zahlreiche repräsentative Termine in ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland wahrnehmen. Dabei trifft sie regelmäßig bei größeren Veranstaltungen andere Prinzessinnen und Königinnen sowie viele prominente Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Begleitet wird sie dabei von ihrer Hofdame Jeanette Breitsprecher aus Plauen, die zur Unterstützung der Schlossprinzessin ebenfalls am 24. Juni gekürt wurde.